Bestandsgewerbe NEUDENKEN

Die Zukunftsfähigkeit von Gewerbegebieten im urbanen Raum steht häufig vor vielen Fragen. Strukturwandel, Technisierung, Vernetzung, eingeschränktes Flächenangebot sowie Konkurrenz zu angrenzenden Nutzungen stellen das Gewerbe vor große Herausforderungen.

Im Gebiet des Vorhabens »BestandsgewerbeNEUDENKEN« südlich des Fellbacher Bahnhofs liegen Gewerbe und Wohnen bereits heute in enger Nachbarschaft. Verfügbare Freiflächen sind auf dem Markt kaum vorhanden, weder für Wohnen noch für Gewerbe.

Im Rahmen vorhandener Grundstücksverfügbarkeiten soll nun eine zielgerichtete Nachverdichtung und Nutzungsmischung erfolgen. Es ist geplant, für bestehende Lärm- und Umweltvorgaben beispielhafte Lösungen zu finden und so architektonische Innovationen zu ermöglichen.

Auf zwei kommunalen Grundstücken sollen die Lösungen erprobt werden. Gleichzeitig sollen über Planrechtsänderungen (Urbanes Gebiet) und die Anwendung eines Sanierungsgebietes im Gewerbegebiet Anreize für privatwirtschaftliche Akteure geschaffen werden, ihre Betriebe zukunftsfähig auszurichten und ihre Grundstücke passgenau nachzuverdichten.

Kontakt

Stadt Fellbach
Ulrich Dilger 
Bereichsleiter, Stadtplanungsamt, Bereich Stadtentwicklung
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Tel.: +49 711 5 85 14 49
ulrich.dilger@fellbach.de

teilen

Logo IBA27