Zukunft der Gegenwart

Die Weststadt Ludwigsburgs ist als »Idealstadt« oder »Gewerbegebiet der Zukunft« ein idealer Ort, um den städtebaulichen Transformationsprozess durch Kunst im öffentlichen Raum zu kommunizieren und erlebbar zu machen. Das Projekt »Zukunft der Gegenwart« geht dabei auf bereits angestoßene Stadtbildungsprozesse ein und entwickelt sich von innen nach außen, von den Bewohnern und Arbeitenden in die Stadtgesellschaft und hin zu einem (internationalen) Publikum. Kunst im öffentlichen Raum soll hier durch eine ganzheitliche Strategie realisiert werden. Mit der Planungsstudie »Die Zukunft der Gegenwart« der Kuratoren Florian Matzner und Markus Ambach wurde ein erstes Konzept dazu erarbeitet.

teilen

Logo IBA27