Gesellschafter

Gesellschafter

Gesellschafter sind die Landeshauptstadt Stuttgart (45 Prozent), der Verband Region Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (zusammen 45 Prozent), die Architektenkammer Baden-Württemberg sowie die Universität Stuttgart (je fünf Prozent). Die Architektenkammer als Gesellschafterin vertritt weitere Kammern und Verbände wie den Bund Deutscher Architekten und die Ingenieurkammer Baden-Württemberg, die Universität Stuttgart vertritt weitere Hochschulen aus der Region.

Landeshauptstadt Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist das Zentrum der Region Stuttgart sowie des Bundeslandes Baden-Württemberg. Hier haben die Landesregierung und der Landtags sowie zahlreiche Landes- und einige Bundesbehörden ihren Sitz. Der Gemeinderat ist das Hauptorgan der Stadt und die Vertretung der Stuttgarterinnen und Stuttgarter. Der Oberbürgermeister ist das Stadtoberhaupt.

Verband Region Stuttgart

Der Verband Region Stuttgart ist die politische Ebene der Region Stuttgart. Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger die Regionalversammlung. Dieses regionale Parlament ist einmalig in Baden-Württemberg. An der Spitze des Verbands stehen der ehrenamtliche Vorsitzende und eine hauptamtliche Regionaldirektorin. 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) ist für die regional bedeutsame Wirtschaftsförderung und das regionale Tourismusmarketing zuständig. Zu den Aktivitäten gehören Investorenservices, der Aufbau von Technologie- und Branchennetzwerken sowie das nationale und internationale Standortmarketing.

Architektenkammer Baden-Württemberg

Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat rund 25.500 Mitglieder aus den Bereichen Hochbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur sowie Stadtplanung. Sie ist Serviceunternehmen, Interessen­ver­tretung, Kontrollinstanz und Ort der Selbstverwaltung der Architekten­schaft Baden-Württembergs. 

Universität Stuttgart

Die Universität Stuttgart ist mit mehr als 25.000 Studierenden und 5.300 Mitarbeitern eine führende technisch orientierte Universität in Deutschland. Sie integriert Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften auf der Grundlage disziplinärer Spitzenforschung.

teilen

Logo IBA27