13.07.22, 18:30 20:00 Uhr

AG Stammtisch: »Urbane Landwirtschaft«

Achtung: Der Stammtisch startet dieses Mal erst um 18.30 Uhr!

Im Rahmen der Diskussion um eine vielfältige, nachhaltige und nutzungsgemischte Stadt gewinnt das Thema Urbane Landwirtschaft, bzw. urban farming, seit einigen Jahren an Bedeutung. Das Spektrum an Projekten ist groß: vom eigenen Gemüsebeet, über gemeinschaftlich organisierte Stadtgärten oder Blumenwiesen für die Bienenzucht bis hin zu industrieller urbaner Lebensmittelerzeugung als Beitrag zu lokaler Ernährung oder solidarischer Landwirtschaft. Urban Farming ist vielfältig verknüpft mit Themen wie der Erfahrbarkeit von Lebensmittelproduktion, kurzen Wegen zwischen Erzeugung und Konsum, gemeinschaftlichem Wirtschaften oder auch innerstädtischen Freiräumen und Stadtklima.

Beim IBA’27 AG-Stammtisch am 13.7.22 stellt Jay Cichocki im Namen des Start-Ups »Kleinblatt«, das in der Lebensmittelerzeugung (z.B. von Sprossen und Salaten) tätig ist, seinen Ansatz für die ökologische Lebensmittelproduktion im urbanen Kontext vor. Außerdem dabei ist das Weilimdorfer Projekt Chloroplast, das eine Aquaponik-Anlage betreibt, mit der in einem geschlossenen Wasserkreislauf Fische und Salat gezüchtet werden. Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit solche Projekte langfristig in der Stadt Fuß fassen können? In welchem Maßstab können Lebensmittel in der Stadt erzeugt werden und auf welchen Flächen? Wer betreibt sie? Wir freuen uns auf die gemeinsame Diskussion.

Termin

am 13.07.22, um 18.30 Uhr
Zoom
Mehr über den Stammtisch

Termin

13.07.22, 18:30 20:00 Uhr

Veranstaltungsart

Virtuelle Veranstaltung

Logo IBA27