13.15.11.19

Raumwelten

Am Vormittag des 14. Novembers ist IBA’27-Idendant Andreas Hofer Co-Host des Panels »Arbeitswelten: Working on the Moon«. Thema ist die vermessene Idee, tiefer in den Weltraum vorzudringen und ferne Planeten zu besiedeln. Expertinnen und Experten der NASA und ESA sind zu Gast für eine Diskussion über das Spannungsfeld zwischen Weltall-Eskapismus und nutzbaren Ergebnissen für die Gestaltung unserer Lebens- und Arbeitswelt. Wie wird die Konzeption extraterrestrischer Kolonien die Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft auf der Erde beeinflussen? Welche Impulse entstehen aus diesen Konzepten für reale Architektur, Design, Technologie, Energie- und Stoffkreisläufe? Und welche Bedeutung hat das neue Raumfahrtzeitalter für die Medien- und Popkultur? Kurator und Moderator ist Veit Haug von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS). Das Panel beginnt um 10.15 Uhr und findet in der Filmakademie Baden-Württemberg, Albrecht-Ade-Studio statt.

Bei der Lecture »IBA trifft Raumwelten« am 14. November ab 19.30 Uhr, halten Ferdinand Ludwig und Daniel Schönle einen Vortrag zum Thema »Baubotanik: Stadt-Wald-Wachstum«. Anschließend spricht Edouard François, der Präsident des »Maison Edouard François« in Paris, zum Thema »Building in Historic Cities – A New Neighbourhood in the UNESCO World Heritage Site of Bordeaux Do«. Die Lecture findet ebenfalls in der Filmakademie Baden-Württemberg, Albrecht-Ade-Studio statt.

Mehr Informationen zum Programm auf der Website der Raumwelten.

teilen

Logo IBA27