17.09.20
Neckarinsel

Wem gehört der Fluss?

Wie kann der Neckar wieder zu einem öffentlichen Raum werden? Wie kann der Zugang zum Wasser verbessert werden? Welches Potenzial hat der Neckar für eine lebenswerte Stadt?

Am Donnerstag, 17. September ab 19 Uhr lädt der Verein Stadtlücken e.V. zum Termin »Ein Mal im Monat – Wem gehört die Fluss?«. Akteure, Initiativen und am Neckar interessierte Menschen sollen sich kennenlernen und über die Möglichkeiten der Transformation des Flusses zum öffentlichen Stadtraum diskutieren.

Treffpunkt ist die Neckarinsel an der Schleuse Bad Cannstatt. Denn Stuttgart hat nicht nur einen Fluss, sondern auch eine Insel.

Eingeladen sind alle, die sich für ein lebenswertes Stuttgart interessieren, engagieren und einbringen möchten.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung erforderlich. Es können maximal 50 Menschen teilnehmen.

Downloads

Zum Flyer

(pdf / 1 MB)

teilen

Logo IBA27