19.07.21
Der neue Stöckach

Beteiligungssalon: »Miteinander und Füreinander – soziales Leben im Quartier«

Kennen Sie Ihre Nachbarschaft? Oder geht es in Ihrer Hausgemeinschaft eher anonym zu? Vielleicht hat sich diese Situation in den vergangenen Monaten geändert – denn egal ob Einkaufshilfe für Ältere oder Unterstützung beim Gassi gehen: eine gute Nachbarschaft hat sich gerade in der Pandemie bezahlt gemacht. Doch nicht nur in Zeiten von Corona ist diese von Vorteil: so belegen wissenschaftliche Studien, dass sich eine gute Nachbarschaft positiv auf unser Wohlbefinden auswirkt.

Was aber ist es genau, was eine gute Nachbarschaft ausmacht? Was ist Ihnen dabei besonders wichtig? Und was ist notwendig, um das Zusammenleben und das Miteinander von vornherein auch am neuen Stöckach zu fördern? Im nächsten Beteiligungssalon der EnBW soll es um diese Fragestellungen gehen. Dazu will sich das Team des Neuen Stöckach mit den Menschen vor Ort austauschen und diskutieren – wenn möglich direkt vor Ort am Stöckach.

Der Abend startet mit einem kurzen Überblick zu den wichtigsten Fakten rund um das Projekt und den Ergebnisse der bisherigen Beteiligung. Im Anschluss daran sind die Teilnehmenden gefragt. Es wird über Thesen des neuen sozialen Lebens und des Miteinanders im künftigen Quartier »Der neue Stöckach« diskutiert.

Termin

07.07.21 von 17:00 – 20:00 Uhr
IdeenRaum (Hackstraße 31, 70190 Stuttgart)

Geplant ist ein Vor-Ort-Treffen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass die Teilnahmezahl aufgrund der aktuellen Situation begrenzt ist. Selbstverständlich wird sich die Veranstaltung nach den dann aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg richten. Sollte sich die aktuelle Lage wieder verschlechtern, findet die Veranstaltung digital statt.

Zur Anmeldung

Mehr über den Bürgerbeteiligungsprozess am Neuen Stöckach

teilen

Logo IBA27