01.02.24

Auf eigene Faust entdecken: QR-Tour führt Interessierte durch das IBA-Projekt in Fellbach

Aktuell findet in der Region Stuttgart die Internationale Bauausstellung (IBA) statt und will der Öffentlichkeit noch bis 2027 neue Ansätze des Bauens, Wohnens und Arbeitens aufzeigen. Eines der IBA’27-Projekte ist »Agriculture meets Manufacturing« der Stadt Fellbach. Das Projektgebiet verläuft entlang der Stuttgarter Straße, an der einerseits intensiv genutzte Landwirtschaftsflächen liegen und sich andererseits das größte Gewerbegebiet der Stadt befindet. Das Projekt befasst sich mit den Kernfragen der produktiven Stadt. So geht es u.a. darum, wie aus reinen Gewerbegebieten lebenswerte urbane Räume werden oder auch, wie Flächen dichter und effizienter genutzt werden können.

Immer wieder bietet das Projektteam Führungen durch das Gebiet entlang der Stuttgarter Straße an. Und doch ist es manchmal schwierig, sich als Interessierte auf einen bestimmten Tag festzulegen. Genau dafür wurde nun die QR-Tour entwickelt: So können Interessierte nun das Gebiet auf eigene Faust entdecken und die aktuellen Ideen und Planungen kennenlernen. »Dafür notwendig ist lediglich ein Handy und eine Portion Neugierde«, sagt Ulrich Dilger, Leiter des IBA-Projekts in Fellbach, und verrät: »Die Tour gleicht einer Rallye, wenn man sich im Klenk-Areal auf dem Weg von Infopunkt zu Infopunkt macht.« Insgesamt neun Stationen geben auf einem ca. 2,7 Kilometer langen Rundweg einen interessanten Überblick über das IBA-Projekt und zeigen beispielsweise, an was zurzeit geforscht wird, welche Erkenntnisse bereits gewonnen wurden und was vor Ort konkret geplant ist.

Das Mitmachen ist einfach: Teilnehmende der Tour scannen an jedem Infopunkt den dortigen QR-Code und erfahren auf diese Weise spannende Einzelheiten über mögliche Nutzungen, bauliche Maßnahmen und ähnliches. Viel Spaß beim Entdecken!

Mehr Infos zu dem Thema und den aktuellen Flyer mit den eingezeichneten Infopunkten finden sich hier. Eine Beschreibung des Rundgangs liegt zudem an der Projektbühne im Klenk-Areal an den dortigen Flyerboxen sowie in der Stadtbibliothek aus.

Startpunkt: Klenk-Areal Auberlenstraße 12

Länge der Tour: ca. 2,7 km (ca. 1 Stunde zu Fuß)

Anreise/ÖPNV: Bahnhof Fellbach / Esslinger Straße / Höhenstraße

Stadt Fellbach

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Logo IBA27