18.11.22
Filmbeiträge

Index of Modern Architecture: ABC zur modernen Architektur

Das internationale Symposium »Index of Modern Architecture« bildete den Abschluss und Höhepunkt der dreitägigen IBA’27-Veranstaltung zum Erbe der Moderne im Sommer 2022. Das Institut für Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen (IGmA) der Universität Stuttgart konzipierte das Symposium. In pointierten Kurzvorträgen stellen hier Architekt:innen, Künstler:innen und Wissenschaftler:innen je einen Begriff vor, der ihnen für den Diskurs um moderne Architektur wichtig erscheint. 

Die einzelnen Vorträge werden in den nächsten Monaten hier als Video in englischer Sprache online gestellt. Die bereits veröffentlichten Beiträge finden Sie in alphabetischer Reihenfolge unten.

Verena Hartbaum ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen der Universität Stuttgart. Sie erhielt ihren M.A. in Architektur und Stadtforschung an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Sie setzt sich in ihrem Vortrag mit dem Begriff »Dissent« auseinander.

Weitere Vorträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

»Colonialism« ist der Beitrag von Tania Mancheno zum Buchstaben C. Dr. Mancheno ist freie Wissenschaftlerin und Dozentin für Politikwissenschaft und Geographie an der Universität Hamburg. Außerdem ist sie assoziiertes Mitglied der Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe / Hamburg und die frühe Globalisierung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind dekoloniale und afrozentrisch-feministische Theorien, das Phänomen der postkolonialen urbanen Gewalt und der europäische Umgang mit Kolonialismus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der zweite Vortrag Bricolage kommt von Tom Emerson. Er gründete 2001 zusammen mit Stephanie Macdonald in London »6a architects«. Sie entwerfen Gebäude und Außenräume für Kunst und Bildung. Emerson ist außerdem Dekan des Departments Architektur der ETH Zürich und Professor für Architektur. Er leitet an der ETH ein Studio, das die Beziehung zwischen Herstellung, Landschaft und Ökologie untersucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der erste Vortrag zu Buchstabe A kommt von Sokratis Georgiadis mit dem Titel »Athen«. Georgiadis war von 1994 bis 2018 Professor für Architektur- und Designgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Er studierte Architektur an der TU Berlin und arbeitete rund zehn Jahre als Architekt in Griechenland. 1986 promovierte er mit einer Arbeit über Sigfried Giedion. Anschliessend lehrte er an der ETH Zürich, an den Universitäten Zürich und Bern sowie an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin. Seine neueste Veröffentlichung ist das Buch »Bauhaus and Greece, Athens 2021« (hrsg. mit Andreas Giacumacatos)

Logo IBA27