29.30.11.19

Konferenz: Gemeinsam wohnen – Quartiere gestalten

Gemeinwohlorientiert, nachhaltig und visionär – gemeinschaftliche Wohnformen haben sich vielerorts als Schlüssel für eine innovative Quartiersentwicklung etabliert. Aber wie kann in Kommunen ein guter Boden für die Umsetzung dieser Projekte bereitet werden? Wie gelingt es, dass sie zu einer lebendigen Quartiersentwicklung beitragen? Und wie können Kooperationen zur Institutionalisierung des Erfahrungswissens und Förderung der Lernprozesse aufgebaut werden? Über diese Fragen möchte die Evangelischen Akademie Bad Boll mit Vertreterinnen und Vertreter etablierter Wohnprojekte, mit »Newcomern« und Kommunen eine lebendige Debatte führen. Die IBA’27 ist Kooperationspartnerin der Veranstaltung.

IBA’27-Intendant Andreas Hofer wir am Freitag, 29.11.2019, die Konferenz mit einem Impulsvortrag eröffnen.

Zum Programm und zur Anmeldung.

teilen

Logo IBA27