23.25.06.21

Plenum #7: Die produktive Stadtregion

Auf der Fabrik wohnen, über der Wohnung Sport treiben, geht das? Hier hämmern, da lernen, Gemüse anbauen und Bier brauen, handeln, schlafen, erfinden, gar: produzieren? Wie geht das? Die These der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBAʼ27) heißt: Veränderte Produktionsweisen, Digitalisierung, neue Mobilitätskonzepte und regionale Ökonomien bringen die Produktion in die Stadt zurück – und die Stadt zur Produktion. Eine neue Mischung, Austausch und Vernetzung zum gegenseitigen Nutzen sind möglich. Die Voraussetzungen sind neue Gebäudetypologien und Infrastrukturen, Betriebssysteme und Regeln – und die gedankliche Offenheit, Stadt weiter zu denken. Wann, wenn nicht jetzt müssen und können wir das Bild der Stadtregion neu erfinden?

Das Plenum #7 der IBAʼ27 fragt und arbeitet an den Bedingungen, die Industrie und Stadt wieder zusammenbringen. Der öffentliche Auftakt am Mittwochabend versammelt inspirierende Impulse. Tags darauf folgen interne Workshops zu drei IBAʼ27-Projekten. Deren Ergebnisse reflektieren wir im öffentlichen Plenum am Freitagabend.

Programm

Mittwoch, 23.06.21

Auftakt

Hier steht die Aufzeichnung des Livestreams zur Verfügung

17:00 Uhr Begrüßung und Themenaufriss
Andreas Hofer, IBAʼ27-Intendant
Prof. Ute Meyer, urbanes.land, Hochschule Biberach / LSE Cities Network

17:10 Uhr Ein Bild vom Quartier
Markus Penell, O&O Baukunst, Berlin

17:30 Uhr Ein Bild von der Stadtregion
Heidi Pretterhofer, IBAʼ27-Kuratorium, Pretterhofer Arquitectos, Wien

17:50 Uhr Ein Bild vom Zusammenleben
Ricarda Pätzold, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin

18:10 Uhr Ein Bild von der Architektur
Sven Thorissen, MVRDV, Berlin

18:20 Uhr Diskussion

19:00 Uhr Ende

Donnerstag, 24.06.21

Geschlossene Workshops an den IBAʼ27-Projekten Der neue Stöckach (Stuttgart), Produktives Stadtquartier Winnenden, Quartier Neckarspinnerei (Wendlingen-Unterboihingen).

Freitag, 25.06.21

Öffentliches Plenum – Livestream auf iba27.de/plenum7

19:00 Uhr Grußwort und Begrüßung
Thomas S. Bopp,
Stv. Aufsichtsratsvorsitzender IBAʼ27

Karin Lang, Geschäftsführerin IBAʼ27

19:10 Uhr Perspektiven
Prof. Ute Meyer, urbanes.land, Hochschule Biberach / LSE Cities Network

19:15 Ein Bild von der produktiven Stadtregion Stuttgart
Andreas Hofer, IBAʼ27-Intendant

19:30 Ergebnisse und Diskussionen aus den Workshops am Donnerstag

Quartier Neckarspinnerei
Stefanie Kerlein, IBAʼ27 Projektleitung
Jessica Heinze, Industrial Real Estate Management, Universität Stuttgart
Andreas Decker, Projektentwicklung, HOS Gruppe

Der neue Stöckach
Hans-Peter Künkele, IBAʼ27 Projektleitung
Carsten Poralla, Leiter Unternehmensinfrastruktur EnBW

Produktives Quartier Winnenden
Sacha Rudolf, IBAʼ27 Projektleitung
Prof. Janna Hohn, Jott architecture and urbanism

20:15 Pause

20:25 Podium
Mit Andreas Krüger (Belius GmbH, Berlin),  Prof. Janna Hohn (Jott architecture and urbanism, Frankfurt am Main), Frank Gwildis (Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Wohnen), Alexander Lenk (Robert Bosch GmbH, Stuttgart).

21:15  Zusammenfassung
Prof. Ute Meyer, Andreas Hofer

21:30 Ende

Wir laden Sie herzlich ein.

Den Livestream zur Veranstaltung finden Sie am Veranstaltungstag unter iba27.de/plenum7
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

teilen

Logo IBA27