Heinzelmann Areal Reutlingen – Industriekultur lebendig erleben

In Reutlingen soll auf dem Areal der ehemaligen Heinzelmann-Fabriken ein Quartier mit einem vielfältigen Mix aus Wohnen und Gewerbe entstehen. Das Gelände liegt zentral in der Reutlinger Oststadt, in der Nähe der Fußgängerzone sowie des Bahnhofs.

Das denkmalgeschützte Heinzelmann Areal war fast 100 Jahre lang als Arbeitsplatz ein wichtiger Teil der soziokulturellen Identität Reutlingens. Durch sukzessive Gebäudeerweiterungen, die jeweils die Architektur ihrer Zeit repräsentierten, entstand ein vielschichtiger Ort. Nach dem Ende der Produktion und zwischenzeitlichen kulturellen Nutzung verkaufte die Stadt Reutlingen das Gelände 2019 an die GIEAG Immobilien AG. Sie hatte sich beim Investorenwettbewerb für das Areal gegen drei weitere Mitbewerber durchgesetzt. Gemeinsam mit dem schwedischen Architekturbüro »White Arkitekter« hat die GIEAG ein überzeugendes Quartierskonzept entworfen.

Geplant ist ein nachhaltiges, autofreies Quartier, indem sich Wohnen mit Büros, Gewerbe und Gastronomie mischt. Der Schornstein der ehemaligen Textilfabrik soll als »Zeitzeuge« erhalten bleiben und auch in Zukunft das Areal charakterisieren. Städtebaulich erhält das Areal zur Straße hin zwei neue Gebäude, die ganz im Sinne Heinzelmanns die Architektur der aktuellen Zeit widerspiegeln: Sie werden beide aus Holz geplant und orientieren sich in der Fassadengestaltung an ihrer Umgebung. Im Herzen des Quartiers wird anstelle eines weiteren Gebäudes ein neuer öffentlicher Platz in den historischen Bestand integriert. Durch die Umnutzung soll das Quartier an die Bedürfnisse der heutigen Gesellschaft angepasst werden, um dadurch in seiner identitätsstiftenden Rolle weiterexistieren zu können.

Der Baubeginn ist für Ende 2021 geplant und das Quartier soll bis 2026 fertiggestellt sein. Auch wenn das Heinzelmann-Areal in Reutlingen außerhalb der Stadtregion Stuttgart liegt, bereichert es das IBA’27-Netz mit zukunftsorientierten Ideen zur Entwicklung von ehemaligen Industriearealen.

Kontakt

GIEAG Immobilien AG
Thomas Männel
Oettingenstraße 35 
80538 München
Tel.: 089 290516-41
t.maennel@gieag.de

teilen

Logo IBA27