16.06.21
Vertiefungs-Dialoge

Research goes Public: Die produktive Stadt als Leitbild?

Im Zentrum der Veranstaltungsreihe »Research goes Public« stehen in diesem Jahr Konzepte, die neue Lösungswege für das Wohnen in der produktiven Stadt aufzeigen. Hierbei werden Lösungsansätze zur Überwindung von Hemmnissen geliefert und durch die Einbindung relevanter Akteure – Forschende, Kommunen, Öffentlichkeit, Investoren – aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Die produktive Stadt als Leitbild?

Durch digitale Transformation, automatisierte Fabrikation und neue Mobilitätskonzepte wird eine viel stärkere Nutzungsdurchmischung ermöglicht, die neben Büroarbeitsplätzen auch produzierendes Gewerbe wieder viel enger mit dem Wohnen verknüpft. Durch diese Belebung in einer Stadt der kurzen Wege ist die neue produktive Stadt zum Leitbild für die Internationale Bauausstellung StadtRegion Stuttgart 2027 (IBA’27) und die Stadt Stuttgart geworden. Am Mittwoch, 16.06 steht die Frage im Mittelpunkt, welche Chancen das Leitbild der produktiven Stadtregion eröffnet und welche Hemmnisse diesen noch im Wege stehen.

Bei den interaktiven Vertiefungs-Dialogen sollen die Teilnehmenden mit den Experten ins Gespräch kommen, ihre eigenen Erfahrungen zu dem Thema einbringen und gemeinsam Lösungsansätze diskutieren.

Referenten

Andreas Hofer (IBA’27)
Markus Schlecht (Stadtentwicklungsamt Winnenden)

Termin

16.6.21, 16 – 17.30 Uhr als digitale Veranstaltung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Anmeldung

teilen

Logo IBA27