Gesellschafterinnen & Sponsoren

Gesellschafterinnen und Hauptförderer

Gesellschafterinnen sind die Landeshauptstadt Stuttgart (45 Prozent), der Verband Region Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (zusammen 45 Prozent), die Architektenkammer Baden-Württemberg sowie die Universität Stuttgart (je fünf Prozent). Die Architektenkammer als Gesellschafterin vertritt weitere Kammern und Verbände wie den Bund Deutscher Architekten und die Ingenieurkammer Baden-Württemberg, die Universität Stuttgart vertritt weitere Hochschulen aus der Region.

Landeshauptstadt Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist das Zentrum der Region Stuttgart sowie des Bundeslandes Baden-Württemberg. Hier haben die Landesregierung und der Landtags sowie zahlreiche Landes- und einige Bundesbehörden ihren Sitz. Der Gemeinderat ist das Hauptorgan der Stadt und die Vertretung der Stuttgarterinnen und Stuttgarter. Der Oberbürgermeister ist das Stadtoberhaupt.

Verband Region Stuttgart

Der Verband Region Stuttgart ist die politische Ebene der Region Stuttgart. Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger die Regionalversammlung. Dieses regionale Parlament ist einmalig in Baden-Württemberg. An der Spitze des Verbands stehen der ehrenamtliche Vorsitzende und eine hauptamtliche Regionaldirektorin. 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) ist für die regional bedeutsame Wirtschaftsförderung zuständig. Zu den Aktivitäten gehören Investorenservices, der Aufbau von Technologie- und Branchennetzwerken sowie das nationale und internationale Standortmarketing.

Architektenkammer Baden-Württemberg

Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat rund 25.500 Mitglieder aus den Bereichen Hochbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur sowie Stadtplanung. Sie ist Serviceunternehmen, Interessen­ver­tretung, Kontrollinstanz und Ort der Selbstverwaltung der Architekten­schaft Baden-Württembergs. 

Universität Stuttgart

Die Universität Stuttgart ist mit mehr als 25.000 Studierenden und 5.300 Mitarbeitern eine führende technisch orientierte Universität in Deutschland. Sie integriert Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften auf der Grundlage disziplinärer Spitzenforschung.

Hauptförderer

Neben den Beiträgen unserer Gesellschafterinnen sind auch die Förderung durch das Land Baden-Württemberg und die Unterstützung aus der Wirtschaft wichtige Baustein zur Sicherung unserer Arbeit.

Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen

Das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen übernimmt zentrale Gestaltungs- und Zukunftsaufgaben. Es kümmert sich um die Themen Bauen, Wohnen, Denkmalschutz und Städtebau. Mit der Zuständigkeit für die Landesentwicklungsplanung arbeitet das Ministerium daran, wie Baden-Württemberg in Zukunft aussehen soll. Denn nach fast 20 Jahren soll ein neuer Landesentwicklungsplan erarbeitet werden.

Baukultur Baden-Württemberg

Die Stärkung der Baukultur in Baden-Württemberg ist ein Ziel der Landesregierung. Das Land will sich deshalb mit einem breit aufgestellten Netzwerk von Institutionen und Interessierten aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern für die Weiterentwicklung zukunftsfähiger Lebensräume einsetzen und Impulse zur Förderung der Baukultur geben.

WOLFF & MÜLLER

Als Familienunternehmen plant und baut WOLFF & MÜLLER seit drei Generationen Bauwerke für die Anforderungen von morgen. Heute gehört es zu den führenden Bauunternehmen in privater Hand – mit Standorten in ganz Deutschland, eigener Rohstoffgewinnung und baunahen Dienstleistungen.

Die Wurzeln liegen im Hoch- und Industriebau für den Mittelstand sowie im Ingenieur- und Verkehrswegebau. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich WOLFF & MÜLLER immer wieder erfolgreich auf die wechselnden Anforderungen des Marktes eingestellt und ist an diesen Herausforderungen gewachsen. Heute ist WOLFF & MÜLLER ein ganzheitlicher Baudienstleister.

STRABAG und ZÜBLIN

Als europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen realisiert STRABAG komplexe Bauvorhaben – termin- und qualitätsgerecht zum besten Preis. In Deutschland bietet die STRABAG-Gruppe über den Verbund ihrer Konzerngesellschaften Ed. Züblin AG und STRABAG AG das gesamte Leistungsportfolio im Hoch- und Ingenieurbau sowie Verkehrswegebau an und ist am Markt die Nummer eins.

teilen

Logo IBA27