22.04.22
Jetzt bewerben

Konzeptvergabe: Leinfelden-Echterdingen sucht Partnerinnen und Partner für die Realisierung der KaepseLE 

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen sucht gemeinsam mit der IBA’27 gute Ideen für drei Baufelder der Goldäcker. Investorinnen, Bauträger, Genossenschaften und Wohnungsbauunternehmen sind eingeladen, sich an der Konzeptvergabe für die Baufelder KAEPSELE Nord (5.409 qm), KAEPSELE Mitte (5.980 qm) und KAEPSELE Süd (6.426 qm) zu beteiligen. Teil der Aufgabe ist die Planung und Realisierung der Quartiersentwicklung sowie die öffentliche und private Erschließung. Die Bewerbenden mit den besten Konzepten können anschließend Grundstücke zu einem festgelegten Preis erwerben und bebauen. Soziale, ökologische und wirtschaftliche Bewertungskriterien spielen eine wichtige Rolle.

Das Verfahren ist als wettbewerblicher Dialog organisiert. Nach dem Teilnahmewettbewerb erfolgt in einer ersten Phase die konzeptionelle Qualifikation. In der zweiten Phase steht die architektonische und freiraumplanerische Qualifikation im Mittelpunkt. Der gesamte Prozess wird dabei durch ein Gremium aus Expertinnen und Politiker der Stadt Leinfelden- Echterdingen begleitet.

KaepseLE Goldäcker ist ein Vorhaben im IBA’27-Netz. Die Konzeptvergabe wird vom Büro FALTIN+SATTLER FSW Düsseldorf GmbH betreut.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, 12.05.2022.
Weitere Informationen zum Verfahren und zu den Teilnahmekriterien

Logo IBA27