12.05.22, 19:00 Uhr
Ausstellungseröffnung

»Produktives Stadtquartier Winnenden« – Wohnen und Gewerbe unter einem Dach

Winnenden plant im Südwesten der Stadt ein urbanes produktives Stadtquartier. Das IBA’27-Projekt sieht auf einer Fläche von 5,5 Hektar ein dichtes, gemischt genutztes Quartier vor, in dem Arbeiten und Wohnen, urbane, gewerbliche und landwirtschaftlich genutzte Flächen mit privaten Rückzugsbereichen eine neue und bereichernde Mischung bilden.

Mit der Frage, wie das Zusammenleben in diesem Gebiet in Zukunft aussehen könnte, haben sich jetzt auch Studierende der Technischen Universität Graz befasst. In ihren Arbeiten entwickelten sie über das Wintersemester 2021/22 Holzbau-Entwürfe für das neue Quartier. Die Ergebnisse werden nun in der Aula der Albertville-Realschule in Winnenden ausgestellt. Am 12. Mai um 19 Uhr wird die Ausstellung von Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und dem Intendanten der IBA’27, Andreas Hofer eröffnet. Tom Kaden, Professor an der TU Graz, und sein Team stellen im Anschluss zusammen mit den Studierenden die Gebäudeentwürfe und Ideen für ein lebendiges Stadtquartier der Zukunft vor.

Termin

12.05.22, 19:00 Uhr

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsart

Präsenzveranstaltung

Ort

Albertville-Realschule in Winnenden
Albertviller Str. 32
71364 Winnenden
Logo IBA27