Bahnstadt Nürtingen

In zentraler Lage in Nürtingen – im direkten Bahnhofsumfeld – werden Flächen von insgesamt acht Hektar als »Bahnstadt Nürtingen« städtebaulich neu entwickelt. Vor allem das Vernetzen mit den umliegenden Stadtgebieten und das Überwinden der Barrierewirkung der Bahntrasse stehen im Vordergrund der Neuordnung. Im Zuge einer erfolgreichen Innenentwicklung sind urbane, moderne Stadträume geplant, die vorhandene Qualitäten aufgreifen und mit zukunftsfähigen Wohn-, Gewerbe- und Freiflächenkonzepten anreichern. Auf diese Weise entsteht ein neues, zusammenhängendes Stadtgebiet, das durch seine Lage mit der Nahtstelle Bahnhof / Busbahnhof und Mobilitätszentrum gleichzeitig das zukünftige Mobilitätsherz der Stadt bilden soll – geplant als energieautarkes Quartier mit Modellcharakter in Bezug auf Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen. Den bereits erfolgten offenen Städtebauwettbewerb haben Hosoya Schaefer Architects aus Zürich mit Agence Ter Landschaftsarchitekten aus Karlsruhe gewonnen.

Projektträgerin: Stadt Nürtingen

teilen

Logo IBA27