Leben in der Vorstadt Schorndorf

Dorf, Stadt, Gemeinschaft

In Schorndorf im Remstal hat sich eine Wohnbaugenossenschaft gegründet, um so ihre Vision eines ökologischen und solidarischen Zusammenlebens wahrwerden zu lassen. Auf einem zentrumsnahen Grundstück in heterogenem Umfeld werden nachhaltige Wohngebäude eine ehemalige Hofstelle ergänzen. 

Nördlich des Schorndorfer Bahnhofs, wo Gewerbebauten auf Wohnviertel und große Verkehrsstraßen auf den grünen Remstalradweg treffen, erinnert ein Ensemble aus früherem Wohnhaus und dazugehöriger Fachwerkscheune an vergangenes, dörfliches Leben. Hier hat die RemstalLeben eG einen Ort gefunden, an dem sie gemeinschaftliches, bezahlbares Wohnen in ökologisch geplanten Neubauten mit gewerblichen und gemeinschaftlichen Nutzungen in den Bestandsgebäuden zusammenbringen wird. 

Ein in Kooperation mit der IBA’27 ausgelobter Realisierungswettbewerb brachte innovative, bauliche Lösungsvorschläge: vier neue, bis zu fünfgeschossige Wohnhäuser in Holzbauweise mit Strohballendämmung werden die heutige Obstbaumwiese säumen. Ob als Familie mit Kindern, älteres Paar oder als Wohngemeinschaft, ob als Mensch mit pflegerischem Unterstützungsbedarf oder als helfende Student:in – in der flexiblen Gebäudestruktur lassen sich unterschiedlichste Wohntypologien für die individuellen Lebensmodelle der Bewohner:innen realisieren. Auf den erweiterten Laubengängen, dem Dachgarten, der Obstbaumwiese oder in der Scheune trifft man sich dann zum gemeinsamen Gärtnern, für den Garagenverkauf oder zum Abendessen wieder. 

In den beiden unter Denkmalschutz stehenden, behutsam sanierten Gebäuden entlang der Straße wird zusätzlich Platz für gemeinsame Aktivitäten sein. Eine Kantine, die auch Veranstaltungsraum sein kann, ein Coworking-Space und Werkstätten nutzen den großen Raum der Scheune, während Gäste der Bewohner:innen und Reisende im historischen Wohnhaus übernachten können. 

Ort Schorndorf
Größe0,45 ha
ProjektstartVorhaben im IBA’27-Netz seit 2021, Projekt seit Juli 2023
+Raum für ca. 80 erwachsene Bewohner:innen,
Gemeinschafts- und Gewerbeflächen
Ablauf2022 Gründung Baugenossenschaft RemstalLeben eG
2022 Machbarkeitsstudie: VON M GmbH (Stuttgart) und Atelier Wolfshof Architekten (Weinstadt)
2022 städtebaulicher Realisierungswettbewerb: Atelier Kaiser Shen (Stuttgart)
2023 Grundstückskauf
2023 Aufnahme als IBA’27-Projekt
2024 geplanter Baubeginn
2026 Bezug
ProjektträgerinRemstalLeben eG

Kontakt IBA’27

Tina Muhr, Projektleiterin für Leben in der Vorstadt Schorndorf

Kontakt Projektträgerin

Wohnbaugenossenschaft RemstalLeben eG
Lisa Kober; Michael Knödler
info@remstalleben.de
www.remstalleben.de

Logo IBA27