Dreharbeiten zum SWR-Beitrag für »Kunscht!« (Quartier Backnang-West)
Bild: IBA’27
06.12.2019
Magazinbeitrag

»Backnang-West« im SWR

Das Magazin »Kunscht!« des SWR war zu Gast in Backnang und hat einen Beitrag zum IBA’27-Vorhaben »Quartier Backnang-West« gedreht. In der ARD-Mediathek gibt’s den Film zum Nachschauen.

Immanuel-Grötzinger-Haus in Stuttgart-Rot
Bild: IBA’27 / U. Hoffmann
24.10.2019
Böckinger Straße

Eine besondere Idylle

Hühner gackern, ein Hahn stolziert umher, Tomaten und Zucchini sprießen – die perfekte ländliche Idylle. Sie befindet sich jedoch nicht in einem Dorf, sondern in der Böckinger Straße, mitten im Stuttgarter Norden. Hier, in einem Quartier das von sozialen Unterschieden, aber auch einer besonderen nachbarschaftlichen Solidarität geprägt ist, entsteht ein Vorhaben des IBA’27-Netzes.

Beispiel eines für das IBA’27-Netz eingereichten Vorhabens: Auf dem Gelände der ehemaligen Baumwollspinnerei Otto in Wendlingen soll ein lebendiges und gemischtes Quartier entstehen (Foto: IBA’27)
13.08.2019
Pressemitteilung

Neue Projekte für das IBA’27-Netz ausgewählt

Die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart wächst: Nachdem im März die ersten Projektvorschläge benannt wurden, ist nun eine ganze Liste weiterer Vorhaben dazugekommen. Insgesamt 51 Projekte sind derzeit für das IBA’27-Netz vorgesehen. Das Netz ist eine Sammlung vielfältiger Vorhaben, die sich ehrgeizig mit der Zukunft des Bauens, Wohnens und Arbeitens in der Region Stuttgart auseinandersetzen. In den kommenden Jahren sollen sie sich gegenseitig und die IBA insgesamt bereichern. Eingereicht und umgesetzt werden sie von verschiedenen Partnern: Kommunen, freien Bauträgern, Forschungseinrichtungen oder auch bürgerschaftlichen Initiativen.

Foto: IBA’27 / F. Kraufmann
Foto: IBA’27 / F. Kraufmann
26.03.2019
Pressemitteilung

Erste Projekte werden Teil der IBA’27

Umgestaltung und Neubau ganzer Stadtgebiete, experimentelle Wohnbaukonzepte, Forschung zum Wandel von Gewerbeflächen, neue Modelle für nachbarschaftliches Zusammenleben, Überwindung von Verkehrstrassen: Mit solch unterschiedlichen Themen befassen sich Projekte aus der ganzen Region Stuttgart, die Teil der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) werden wollen. Nach dem grünen Licht aus dem Kuratorium hat sich am Freitag der Aufsichtsrat der IBA-Gesellschaft mit den ersten Einreichungen befasst. Zunächst sollen 28 Projekte in das IBA’27-Netz aufgenommen werden, darunter konkret verortete Bauprojekte wie auch solche, die die inhaltliche Diskussion der IBA bereichern. Viele weitere Projekte werden folgen.

Logo IBA27