Stuttgart Rosenstein

Nach Inbetriebnahme des neuen Hauptbahnhofs eröffnet sich für Stuttgart eine Gelegenheit, die nur wenige Großstädte erhalten: Auf den freiwerdenden Gleisflächen von »Stuttgart 21« wird mitten im Zentrum der Landeshauptstadt ein neuer Stadtteil entstehen – Stuttgart Rosenstein. Das neue Viertel soll nach zeitgemäßen städtebaulichen Leitbildern entwickelt werden und neue Ansätze für das Zusammenleben in der Stadt zeigen. Dafür stehen rund 85 Hektar Fläche zur Verfügung.

Zeitlich weist die Realisierung dieses Jahrhundertprojekts weit über die IBA’27 hinaus. Die Stadt Stuttgart will die IBA daher als Chance nutzen, um herauszufinden, wie die Entwicklung dieser riesigen Fläche in ein zukunftsfähiges und lebenswertes Viertel gelingen kann. Die Ideen und Erfahrungen von IBA-Projekten in der ganzen Region können hierbei helfen.

Das Gebiet C1/Wagenhallen ist IBA’27-Projekt und Teil der Entwicklungsfläche Stuttgart Rosenstein. Hier soll der erste Baustein des neuen Stadtteils entstehen: die sogenannte Maker City. Sie dient als urbanes Labor für die weitere Entwicklung des gesamten Stadtteils Stuttgart Rosenstein.

Kontakt

Landeshauptstadt Stuttgart 
Alice Kaiser 
IBA-Koordination 
alice.kaiser@stuttgart.de
www.stuttgart.de/iba27

Weitere Informationen

rosenstein-stuttgart.de

Logo IBA27