17.10.2019 21. November 2019

IBA’27-Plenum #4 – ZUSAMMEN WEITER KOMMEN

Ideen und Konzepte verbinden sich mit Projekten.

Im Zentrum des vierten Plenums stehen Austausch und Vernetzung zwischen den Akteurinnen und Akteuren der IBAʼ27. Die Arbeitsgruppen der IBA sowie Forschungsprojekte der Hochschulen aus der Region stellen sich in einem Markt der Möglichkeiten vor. Vertreterinnen und Vertreter der eingereichten Projekte, Kuratorium und Fachleute finden Schnittstellen und loten Chancen zur weiteren Zusammenarbeit aus.

Wir laden Sie herzlich ein!

Donnerstag, 21.11.2019
ab 16 Uhr
K3N – Stadthalle Nürtingen
72622 Nürtingen

Aus Kapazitätsgründen ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte melden Sie sich hier an Link zur Anmeldung

Programm

ab 16:00 Markt der Möglichkeiten I
Austausch zwischen Projektträgern, Arbeitsgruppen und Fachleuten

17:30 Begrüßung
Dr. Johannes Fridrich, Oberbürgermeister Stadt Nürtingen
Fritz Kuhn, Aufsichtsratsvorsitzender IBAʼ27 GmbH, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Stuttgart
Andreas Hofer, Intendant IBAʼ27

18:00 Impulse zu Schwerpunktthemen der IBAʼ27

  • Markus Schaefer, Hosoya Schaefer Architects, Zürich
  • Prof. Dr. Martina Baum, Städtebau-Institut Universität Stuttgart
  • Kristian S. Villadsen, Gehl – Making Cities for People, Kopenhagen, New York, San Francisco
  • Kerstin Müller, Baubüro in Situ, Basel
  • Leona Lynen, Werkstatt Haus der Statistik, Berlin
  • Johann Senner, Planstatt Senner, Überlingen
  • Tim Edler, realities:united, Studio for Art and Architecture, Berlin

19:45 Markt der Möglichkeiten II
Austausch zwischen Projektträgern, Arbeitsgruppen und Fachleuten
Apéro, Imbiss und Gespräche

ca. 22:00 Ende

share

Logo IBA27