Urbanes Quartier 27 Schorndorf

Schorndorf plant mit dem »UrbanenQuartier27« auf insgesamt zehn Hektar eine städtebauliche Ergänzung der »Vorstadt« nördlich des Bahnhofes. Ziel ist es, ein dichtes Viertel zu entwickeln, in dem Leben und Arbeiten zusammenkommen. Kernstück der Planung ist das zwei Hektar große bisherige Areal des Bauhofs. Kurze Wege, eine gute Lebensqualität und ein hohes Gemeinschaftsgefühl sollen im neuen Quartier durch gemeinschaftlich genutzten Wohnraum entstehen wie auch durch die Kombination von öffentlichen Räumen und vielfältigen Angeboten der Nahversorgung, Bildung, Freizeit und Kultur. Die Vorhabenträger setzen konsequent auf ressourcenschonende und emissionsarme Energie- und Materialkonzepte. Das Areal soll mit wenig Autoverkehr und einem Schwerpunkt auf öffentlichen Nahverkehr sowie mit Räumen für Sharing-Angebote und Belieferung gestaltet werden.

teilen

Logo IBA27